Ein heißer Sommertag

Hochzeit Juli 2017

Am 7. Juli 2017 feierten Sandra und Markus ihre kirchliche Hochzeit vor beeindruckender Kulisse auf Mariastein bei Wörgl.

Die einen feierten Schulschluss und auch wir hatten etwas zu feiern. Für uns hieß es, ab ins Unterland. Das Brautpaar Sandra und Markus erwarteten uns in Mariastein.

Eine beeindruckende Kulisse und ein fesches Brautpaar

Nachdem wir die Wallfahrtskirche gefunden hatten, staunten wir nicht schlecht. Eine imposante Burg, thronend auf einem mächtigen Felsen, empfang uns. Im Inneren, ein romantischer Burghof mit plätscherndem Brunnen und viel Grün. Einfach beeindruckend!

Die Hochzeit feierten wir im Innenhof unter freiem Himmel. Freunde stellten Stühle auf, platzierten kleine Heftchen darauf und dekorierten alles festlich. Sandra und Markus heirateten in traditionellem Stil: im Hochzeitsdirndl und in der Lederhose. Einfach fesch!

Die Hochzeitssongs

Zum Einzug sangen wir Sandras und Markus’ Wunschsong: das „Hallelujah“ von Leonard Cohen, aber: mit deutschem Text. Eine wunderbare Abwechslung zum gewohnten Stück. Beim Gospel „We want to see Jesus lifted high“ hieß es: kräftig mitklatschen – für alle! Nach der Lesung erklang der Klassiker „You raise me up“, nach der Trauung „The Rose“ und zur Gabenbereitung begleiteten uns Elena und Johanna auf der Gitarre zum modernen, deutschen Gospel „So bist nur du“. Zusammen mit der Familie und den Gästen sangen wir „Heilig, heilig, heilig“ und das „Vater unser“. Während der Kommunion hieß es „Auf uns“ von Andreas Bourani im 3-stimmigen Chorsatz. Zum Abschluss gab es eine Überraschung für das Brautpaar. Die Schwestern der Braut trugen das Stück „Everything I do“ von Bryan Adams vor. Das berührte auch uns sehr.

Der Mann am Klavier

Zum ersten Mal hatten wir unseren neuen Pianisten Markus Rohregger mit dabei. Danke, auch dir lieber Markus! Wir waren von Anfang an nicht nur musikalisch auf einer Wellenlänge. Deine überaus angenehme Art und deine Flexibilität schätzen wir sehr. Wir freuen uns schon auf weitere Auftritte mit dir.

Ob wir einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben?

Im Anschluss ging es zur Agape in die Tiroler Stuben in Wörgl. Der Gastgarten war wunderschön geschmückt und es gab Käse und Speck aus der Umgebung. Das perfekte Ambiente für eine Hochzeitsfeier und einen so schönen Sommertag. Bevor wir uns verabschiedeten, schossen wir noch ein paar lustige Fotos in der Fotobox. Hier haben wir auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen (*hihi*). Danke, liebe Sandra und lieber Markus, dass wir euch kennenlernen durften!

„Danke für die wundervolle Gestaltung. Es war traumhaft. Wir empfehlen euch auf jeden Fall weiter.“

Sandra & Markus