Traumhaftes Wetter, viel los in der Stadt und eine super Stimmung. Besser konnte es nicht sein. Also, auf zum Platzlsingen in Innsbruck!

Die Aufregung war schon groß, denn es war unser erstes Mal. Aber wir freuten uns sehr. Mit im Gepäck: Lieder von Girlgroups aus den 1940er-Jahren. Let’s swing, Innsbruck! Alle Chöre versammelten sich zu Beginn vor dem Goldenen Dachl. Als knapp 400 Sängerinnen und Sänger die Lieder anstimmten, blieben die Menschen stehen und lauschten aufmerksam. Ein unbeschreibliches Gefühl.

Dann ging’s für uns los… „Are you from America?“ fragte man uns (wer uns gesehen hat, weiß warum). „Na, aus’m Stubaital!“ Das lockerte die Stimmung und wir legten los. Am Schluss gab’s begeisterten Applaus, was unsere Motivation steigerte. In den Pausen hörten wir anderen Chören zu. Traditionelle Lieder, Gospels, Popsongs – die Mischung war vielfältig.

Unser Highlight war der Auftritt vor dem Stiftskeller. Hier brachten wir die Songs, dank der guten Akustik, besonders gut zum Swingen. Und das Publikum wippte und schnippte fleißig mit.

Das Platzlsingen war eine wertvolle und unvergessliche (Chor-)Erfahrung für uns. Und eines ist sicher: Wir kommen wieder.

Videos
No items found.
Fotos